Saunaplanung - Häufig gestellte Fragen

Was muss bei der Technikplanung einer Saunakabine berücksichtigt werden?

a.Wie viel kW Leistung der Ofen benötigt, gemessen an den Gegebenheiten der Saunakabine (siehe auch Ofenkonfigurator)
b. Zuleitungen
c. Zu- und Abluft
d. Glasanteil
e. Innen- oder Außenbereich
f. Finnischer Ofen oder Ofen mit Verdampfer
g. Finnische-/ Bio-Saunasteuerung
h. Positionierung Ofenfühler / STB, optional Bank- und Feuchtefühler
i. Position / Kalibrierung Thermometer / Hygrometer

Welche Art von Elektro-Saunaöfen gibt es?

a. Wandöfen mit und ohne Verdampfer
b. Standöfen mit und ohne Verdampfer
c. Hinterwandöfen mit und ohne Verdampfer
d. Unterbanköfen

Welche Ofenleistung, Verdampferleistung und Steinmengen gibt es?

a. Von 3kW bis 36kW je nach Größe der Kabine
b. Verdampferleistung von 0,750kW bis 3kW.
c. Von 8kg bis 100kg Steine

Welche Elektroöfen können angeschlossen werden?

a.  Elektroöfen bis 3kW benötigen 230 V N AC mit separater 16A Absicherung, alle darüber gehenden Öfen benötigen eine Anschlussleistung von 400 V 3N AC mit der für die Ofenleistung ausreichenden Absicherung.
b. Die Saunasteuergeräte haben 3 Phasen à 16 Ampere (max.3,5kW pro Phase) Absicherung. Somit liegt die max. Leistung etwas über 9kW. Um die Lebensdauer der Relais zu sichern, wird die Leistung auf 9kW begrenzt.
c. Ofenleistungen von über 9kW können nur mit einer Schaltlasterweiterung von 9kW (Gesamtleistung 18kW), 18kW (Gesamtleistung 27kW) oder 36kW (Gesamtleistung 45kW) betrieben und abgesichert werden.

Kann ein Zu- / Abluftventilator angeschlossen werden?

a. Ab Modell Econ D4/H4 auch als Zuluft sowie Emotec D/H und EmoTouch II+ Sauna
b. Min. 5W, max. 150W, nur Lüfter ohne Anlaufkondensator
c. Nur Phasenanschnitt geeignete Lüfter, da sonst der Lüfter oder die Steuerung beschädigt werden kann.
d. Umgebungstemperatur -10 bis max 70°C, Schutzklasse IP55

Kann die Heizdauer auf mehr als 6 Stunden eingestellt werden?

a. Über den Jumper auf der Lastplatine gemäß Anweisung der jeweiligen Steuerung ggfs. von 6 auf 12 bis unbegrenzt. Die Fein-Einstellung erfolgt über die Menüführung der einzelnen Steuerungen. Allerdings ist die Heizzeit im privaten Bereich auf 6 Std. begrenzt.
b. Sollte bei der Emotec D/H bzw. EmoTouch II+ Grundeinstellung private Nutzung eingeben werden, so ist die Heizzeit automatisch auf 6 Std. begrenzt.

Welche Saunasteuerung passt zu Ihren Wünschen?

a. Wie soll die Sauna genutzt werden, Badeform: Finnisch, Bio und/oder IR
b. Einteilige oder zweiteilige Steuerung oder Innen-Steuerung
c. Zeitvorwahl
d. Heizzeitbegrenzung, private oder gewerbliche Nutzung
e. Bio-Betrieb nach Taktung oder relative Luftfeuchte einstellbar
f. Über Fernstart bzw. App-Modul bedienbar

Welche Steuerungen gibt es?

a. Einteilige finnische Steuerungen Econ Serie D1 bis D4 bzw. H1 bis H4 für Öfen mit Verdampfer
b. Zweiteilige Steuerungen Emotec D/H und EmoTouch II+ / EmoTouch II+ Steam
c. IR Steuerungen, Econ I1, Infratec Classic, Infratec Premium und InfraTouch

Welche zusätzlichen Funktionen / Module soll meine Sauna haben?

a. Bankfühler
b. Feuchtefühler
c. Ventilator
d. Lichtmodul
e. Soundmodul
f. IR-Modul
g. Farblicht
h. App-Modul
i. Fernstart-Modul
j. Sicherheitsmodul (Abschaltwippe/Abdeckschutz)
k. Not-Aus-Schalter

Was ist die maximale Kabellänge zwischen Lastteil und Bedienteil sowie Fühler?

a. Zwischen Lastteil und Bedienteil Emotec D/H und Emotouch II+ 100m (RJ12/RJ12 6P6, die Originalverbindungsleitung 5m RJ10/RJ14 wird zusätzlich benötigt, im Lieferumfang der Steuerung)
b. Mit dem Digitalfühler für Emotec D/H und Emotouch II+ 50m (RJ10/RJ10 4P4C)
c. Mit der Econ-Serie max. 12m.

Welche Fühler sind im Lieferumfang enthalten und welche optional?

a. Ofenfühler und Sicherheitstemperaturbegrenzer (STB) im Lieferumfang
b. Optional: Bank- und Feuchtefühler (Öfen mit Verdampfer, Regelung nach rel. Luftfeuchte)

Kabinenlicht, welche Art von Beleuchtung kann angeschlossen werden?

a. Min. 5W (20mA), ohmsche Last max. 150W
b. Dimmbare Energiesparlampe max. 35W
c. Leuchtmittel an konventionellen Transformatoren max. 60V
d. Es dürfen nur dimmbare Verbraucher angeschlossen werden!

Anzahl Fühler bei mehreren Öfen

Sind in einer Kabine zwei oder mehr Öfen angeschlossen, so muss ein Ofen mit dem Temperaturfühler mit Sicherheitstemperaturbegrenzer (Ofenfühler) angeschlossen sein. Alle weiteren Öfen müssen aus Sicherheitsgründen einen zusätzlichen Sicherheitstemperaturbegrenzer haben. Diese werden in Reihe angeschlossen.

Gibt es eine Bediener- bzw. Kindersicherung?

a. Alle EOS-Steuerungen haben eine Kindersicherung, die Emotec D/H sowie EmoTouch II+ haben zusätzlich einen Ferienhausmodus.  Diese lassen sich mit einem 4-stelligen individuellen Code einstellen. Bei der Econ D/H Serie lässt sich die Sperre über eine Tastenkombination aktivieren und deaktivieren.

Kann während dem Betrieb von Finnisch- auf Bio-Betrieb umgeschaltet werden?

a. Von Bio auf finnischen Betrieb ja, umgekehrt, bedingt durch die hohe Temperatur, erst dann wenn die Kabine unter die 70°C  runter gekühlt ist.

Ist die Bedienung über Smartphone und Tablet möglich?

a. Die Emotec D/H und EmoTouch II+ können über die optionale EOS Sauna-Control-App (WCI Modul) und der dazugehörenden kostenlosen App bedient werden.
b. Allerdings greift hier die Norm (EN 60335-1-2015 und EN 60335-2-53:2011 verbindlich seit 25.05.2014) für Fernwirken und der Ofen ist mit einem Sicherheitssystem zu versehen. Beispiel: Abdeckschutz.

Worauf ist bei der EOS Sauna Control App (WCI) und Schnittstelle Router zu achten?

a. Das EOS Sauna Control App Modul wird über eine LAN-Verbindung oder WLAN-Verbindung betrieben. Eine Telefonleitung ist über die Ethernet RJ45 Buchse nicht anschließbar und eine Verlegung einer Telefonleitung ist nicht korrekt. Entweder über eine LAN-Netzwerkleitung oder über ein bauseitig zu besorgendes WLAN-Modul, das mit der RJ45 Buchse verbunden wird und mittels WLAN-Funknetzübertragung mit dem bauseitigen Router verbunden wird. Der Kunde muss natürlich einen WLAN-fähigen Router haben, sonst muss er über LAN-Kabel eine kabelgebundene Verbindung aufbauen.

Kann die Software der Steuerung aktualisiert werden?

a. Ein Software-Update der Emotec D/H & Emotouch2+ ist jederzeit möglich. Die Software ist kostenlos auf unserer Homepage unter dem jeweiligen Steuergerät erhältlich, genauso wie die Bedienungsanweisung und Datenblätter.

Gibt es die Möglichkeit, eine Vorwahlzeit einzustellen?

a. Neben dem aktuellen Tag, kann die Vorwahlzeit auf einen bestimmten Tag oder auch für die ganze Woche mit bis zu 4 individuellen Betriebsarten am Tag (nur Emotec D/H und EmoTouch II+ / Steam II+) eingestellt werden. Bei der Econ-Serie ist die normale Vorwahlzeit ab Model D2 /H2 bis D4/H4 enthalten.
b. Bei einer Zeitvorwahl von mehr als 6 Stunden greift hier ein Normenentwurf (EN 60335-1-2015 und EN 60335-2-53:2011) für Fernwirken und der Ofen ist mit einem Sicherheitssystem zu versehen. Beispiel: Abschaltwippe.

Diese Website benutzt Cookies
Wir benutzen Cookies, um unsere Website stetig zu verbessern. Wenn Sie ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen auf unserer Seite weitersurfen, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus.
x