• Deutsch
  • English
  • Russisch
  • Finland

Auszeichnungen

Preise und Auszeichnungen von EOS Saunatechnik GmbH

"Es ist zwar nicht unser vorrangiges Ziel Awards zu gewinnen, aber ein bisschen stolz macht es uns schon. Wenn eines unserer Produkte so viele internationale Experten überzeugt, ist das eine schöne Bestätigung unserer Arbeit " - Rainer Kunz (Geschäftsführer von EOS Saunatechnik GmbH)

Sieger des GOLDEN WAVE 2019

EOS erhält den GOLDEN WAVE Innovationspreis von SCHWIMMBAD+SAUNA

Der Golden Wave in der Kategorie "Sauna-, Infrarot-, Dampfbad-Zubehör" ging in diesem Jahr an EOS Saunatechnik für den Saunaofen EOSphere, eine weitere Auszeichnung erhielt das Sicherheitssystem EOSafe L.

  • EOSphere

Der EOSphere verspricht spektakuläre Aufgusseffekte. In einem separaten Steinkorb werden die Steine auf Aufgusstemperatur aufgeheizt, dann in ein darunter liegendes Tauchbecken gefahren, worauf schließlich ein effektvoller Aufguss erzeugt wird. Durch den entstehenden Temperaturwechsel beim Eintauchen ändert sich zudem die farbliche Beleuchtung des Tauchbeckens und eine beeindruckende visuelle Show für die Saunagäste beginnt. Mit dem EOSphere erhält die Saunawelt einen attraktiven Eyecatcher, der jede Saunalandschaft bereichert.

  • EOSafe L

Sicherheit hat in der Sauna oberste Priorität. Mit dem EOSafe L, einem System der Überwachung des Saunaofens, wird diesem Thema Rechnung getragen. Durch eine an der Decke angebrachte Lichtschranke und einen am Ofen montierten 27 oder 52 mm großen Reflektor wird vor dem Einschalten geprüft, ob sich ein Gegenstand auf dem Ofen befindet.


Sieger des GOLDEN WAVE 2015

Der Innovationspreis von SCHWIMMBAD + SAUNA im Bereich Sauna – Infrarot – Dampfbad – Attraktionen & Zubehör

  • Steamtec II

Als besonders innovativ wurde hier die Tatsache gewertet, dass bei dem Dampferzeuger „Steamtec II“ von EOS das zu verdampfende Medium „Wasser“ nicht direkt mit Heizstäben in Kontakt kommt. Dies wird dadurch erreicht, dass die Heizwendel außen an einem Edelstahlbehälter anliegt, in dem sich das befindliche Wasser erwärmt und verdampft. Ablagerungen von Kalk oder anderen Wasserinhaltsstoffen an den Heizwendeln sind somit ausgeschlossen. Dadurch, dass die Wärmeübertragung über den gesamten Außenmantel des Edelbehälters erfolgt und die Flächen der Heizwendel nicht durch Kalkablagerungen reduziert werden, verbleibt auch stets eine große Fläche zur Wärmevergabe an das Wasser. Auch das Entkalken des Verdampferbehälters ist sicher und einfach, zumal hier bei Bedarf auch etwas aggressivere Reinigungs- und Entkalkungsmittel eingesetzt werden können, da diese ebenfalls nicht mit den Heizwendeln in Berührung kommen und diese somit nicht angreifen und beschädigen können. Langlebigkeit und eine Verlängerung der Wartungsintervalle sind die positiven Folgen. Der Dampferzeuger „Steamtec II“ ist in Leistungsbereichen zwischen 6 und 18 kW verfügbar und somit sowohl für den privaten als auch für den gewerblichen Bereich geeignet.

  • Opsis-01

Die steigenden Sicherheitsanforderungen im Bereich der gewerblichen, aber auch der privaten Sauna machen innovative Systeme erforderlich, die Brandschäden in Saunen minimieren oder gar ganz eliminieren. Sehr oft sind es Schäden die dadurch entstehen, dass sich Fremdkörper, wie Handtücher, Putzutensilien oder ähnliches auf dem Saunaofen befinden, die sich beim Anheizen entzünden. Bekannt sind hier bereits Sicherheits-Systeme mit Gittern, Bügelwippen und ähnlichem. Ganz besonders aber im Zuge der immer steigenden optischen Ansprüche wird nach Systemen gefragt, die die Gestaltungsfreiheit rund um und über dem Ofen nicht beeinträchtigen. Hierzu hat die Firma EOS den thermooptischen Sensor OPSIS-01 vorgestellt. Dieser Sensor arbeitet nach dem Prinzip einer Wärmebildkamera. Beim Einschalten des Saunaofens scannt der Sensor die Oberfläche des Ofens ab und erkennt Unregelmässigkeiten und Veränderungen. Somit lassen sich Rückschlüsse darauf ziehen, ob ein Fremdkörper auf dem Ofen liegt. Wäre dies der Fall, wird der Ofen abgeschaltet und die Aufheizphase wird unterbrochen. Die Brandgefahr ist deutlichst reduziert oder besteht gar nicht mehr.

Quelle: https://www.schwimmbad.de/awards

Mythos gewinnt mit dem iF Design Award 2014 einen der begehrtesten Designpreise weltweit.

Der Mythos aus der S-Line-Ofengeneration von EOS hat einen der weltweit begehrtesten Design-Preise, den iF Design Award 2014, gewonnen. Diese Auszeichnung wird seit 61 Jahren vom Industrieforum Design e.V. in Hannover vergeben. Für den diesjährigen Wettbewerb waren in drei Kategorien 4.615 Beiträge aus 55 Ländern eingereicht worden.

Die hochkarätige Jury mit 49 Persönlichkeiten aus Design, Industrie und Bildung qualifiziert sich nicht nur durch Fachwissen und Erfahrung, sondern auch durch ihr Gespür für Trends von morgen. Bei der Entscheidungsfindung ging es ihr unter anderem um Innovationsgrad, Funktionalität, Materialauswahl und Verarbeitung. Mit seinem zeitlos puristischen Design, durchdachten technischen Detaillösungen, dem Korpus aus hochwertigem Edelstahl und seiner leichten Bedienbarkeit punktete der Mythos in allen vier Kriterien.

Am 28. Februar 2014 wird der EOS-Saunaofen vor 2.000 Gästen aus Wirtschaft, Politik und Medien in der BMW Welt in München als eines von 50 ausgewählten Produkten mit dem iF Design Award 2014 dekoriert. Fortan darf der Mythos mit seiner beeindruckend klaren Formensprache das iF-Label tragen, das als Gütesiegel auf der ganzen Welt bekannt ist.

Der Innovationspreis von SCHWIMMBAD + SAUNA im Bereich Sauna – Infrarot – Dampfbad – Attraktionen & Zubehör

Kubismus par excellence! Das Saunaofenkonzept „Mythos“ hat eine klare reduzierte Formsprache und bietet verschiedene Baustein-Kombinationsmöglichkeiten. Neben dem außergewöhnlichen Design und der zwei Baugrößen mit 35 und 45 kg Saunasteinen, sind auch der Variabilität des Einsatzes kleine Grenzen gesetzt.

Der Ofen kann sowohl alleine, als auch in Kombination mit ein oder zwei Verdampfereinheiten betrieben werden.

Quelle: https://www.schwimmbad.de/awards