• Deutsch
  • English
  • Russisch

Wellness-ABC

Die wichtigsten Begriffe rund um das Thema Sauna und Wellness.

Dampfbad

Das Dampfbad ist der Sauna sehr ähnlich, allerdings mit einem völlig unterschiedlichen Klima: kühler und feuchter. Die Temperaturen im Schwitzbad liegen zwischen ca. 40 bis 50 °C mit einer relativen Luftfeuchtigkeit von 100%.

Der Körper wird im Dampfbad von einer feinen Wasserhülle bedeckt, die Poren öffnen sich und tanken eine Extra-Portion Feuchtigkeit. Außerdem fördert die feuchte Wärme die Durchblutung, und die Haut wird gereinigt und belebt.

Des Weiteren wirkt der heiße Dampf bei Erkrankungen der Atemwege und rheumatischen Beschwerden äußerst wohltuend.

 

Weitere Informationen finden Sie unter: Dampftechnik

<<


Ratgeber-Themen:

Richtig Saunieren

Farblichtanwendung

Saunaregeln

Infrarot

Saunieren ist gesund

Downloads